Schulassistenz

Die AWO-Inklusionsbegleiter*innen unterstützen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichen Einschränkungen in verschiedensten Schulformen in Stadt und Landkreis Osnabrück. Je nach individueller Beeinträchtigung und Besonderheit des zu begleitenden Klienten, wird dafür entsprechend qualifiziertes Personal mit unterschiedlichsten Kompetenzen eingesetzt.

Ziele

  • Uneingeschränkte Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Einschränkungen im inklusiven Schulalltag und verschiedensten Lebensbereichen nach den Zielen der UN-Behindertenrechtskonvention
  • Entfaltung und Unterstützung von individuellen Potentialen
  • Förderung von Entwicklung je nach individuellen Möglichkeiten

Was machen Inklusionsbegleiter*innen?

Unsere AWO Mitarbeiter*innen sind mit ihren vielfältigsten beruflichen Professionen und Kompetenzen in Stadt und Landkreis Osnabrück tätig, um den inklusiven Schulalltag entsprechend der oben genannten Ziele zum Erfolg zu führen. Zur Unterstützung der betroffenen Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten unsere Mitarbeiter*innen in enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften.

Die begleiteten Schüler*innen können zusammen mit der Inklusionsbegleitung lernen ihren Alltag zu strukturieren, aktiv am Unterricht teilzunehmen oder soziale Kontakte zu knüpfen. Weiterhin wird ihnen vermittelt, wie sie die Organisation der Schularbeit sowie die Benutzung von Kommunikationshilfen bewältigen können. Unsere Inklusionsbegleiter*innen fördern die Selbstständigkeit der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bestmöglich, mit dem Ziel, sich schrittweise zurückzunehmen.

In Zusammenarbeit mit Pädagog*innen, Therapeuten*innen, Mediziner*innen  und Kostenträgern werden vielfältige Möglichkeiten geschaffen, die den Schulbesuch erleichtern, Nachteile ausgleichen, die Persönlichkeitsentwicklung unterstützen sowie einer schulischen und gesellschaftlichen Ausgrenzung entgegen treten.

Regelmäßig werden unsere eingesetzten AWO Mitarbeiter*innen in Team-/ Einzeltreffen fachlich durch die Einrichtungsleitung angeleitet und unterstützt, um sie bei der Umsetzung von gesetzlichen Anforderungen, angemessener Alltagsbegleitung und inhaltlichen Kernaufgaben zu unterstützen. Zudem werden praxisorientierte Fortbildungsmodule zu fachspezifischen Themenfeldern, wie z. B. zur Selbstwirksamkeit in der Arbeit und inklusiven Haltung im schulischen Alltag durchgeführt.

Voraussetzung für eine Inklusionsbegleitung

Voraussetzung für den Einsatz einer AWO-Inklusionsbegleiter*in ist die Kostenanerkennung durch den jeweils zuständigen Kostenträger. In der Regel sind das die Sozial- und/ oder Jugendämter aus Stadt und Landkreis Osnabrück (§ 35a SGB VIII; § 54 SGB XII).

Falls Sie Fragen haben können Sie uns gerne kontaktieren.

Ihre Ansprechpartnerin

Leitung

Sylvia Kühne
Johannisstraße 37/38
49074 Osnabrück
Telefon 0541 18180-41

schulassistenz@awo-os.de

Sprechzeiten

Mo. – Do. 09:00 – 15:00 Uhr
und nach Absprache

Ihr Ansprechpartner

Assistent Koordination

Johannes Kohls
Johannisstraße 37/38
49074 Osnabrück
Telefon 0541 18180-47

kohls@awo-os.de

Sprechzeiten

Mo. – Do. 09:00 – 16:00 Uhr
Fr. 09:00 - 12:00 Uhr

So finden Sie uns

Veranstaltungskalender

calendar

Hier finden Sie alle aktuellen Termine

AWO Kita Bissendorf-Natbergen

Herzlich willkommen in unserer integrativen Einrichtung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Ihnen auf dieser Seite einen kleinen Einblick in unsere pädagogische Arbeit gewähren.

Sicherlich entwickeln sich frühzeitig verschiedene Fragen:

„Welche Krippe oder Kindertagesstätte ist die Beste für mein Kind?“

„Wann ist der richtige Zeitpunkt?“

Gerne beantworten wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch möglichst viele Ihrer Fragen, um somit zu einem positiven Start in unserer Kita beizutragen.

Leitung

Ute Heuer
Fritz-Reuter-Straße 30
49143 Bissendorf
Telefon 05402 5541

kita.bissendorf@awo-os.de

So finden Sie uns

Veranstaltungskalender

calendar

Hier finden Sie alle aktuellen Termine