Mittwoch, 12.10.2022, 20:00 Uhr im Blue Note (Cinema Arthouse)

Eintritt VVK 12 Euro, Schüler/Studenten 6 Euro, Abendkasse 15 Euro

Einlass: 18.30 Uhr

G’emma

G’emma ist ein Hybrid aus natürlicher, komplexer Musik und dem Vibe einer jungen afrodeutschen Berlinerin, die das Leben feiert und systematische Diskriminierung nicht hinnehmen will. Ihre Songs, irgendwo zwischen Jazz und Pop, zelebriert sie mit ihrer fantastischen Band aus Vollblutmusikern. G’emmas erste Singel „Roundabout“ erschien 2019. Im gleichen Jahr zog sie nach Freiburg, wo sie mit den Produzenten Dowakee und Quintin Copper zusammenarbeitet. Daraus entstand ihre zweite Singel „Comfort Zone“ und ihre Debut EP „Types of Water“. In diesen Projekten wendet sich G’emma verstärkt HipHop und Neo-Soul Einflüssen zu. 2021 angekommen in Osnabrück feilt G’emma an ihrer musikalischen Karriere am renommierten Institut für Musik der Hochschule Osnabrück und bereichert nicht nur die Osnabrücker MusikerInnenszene mit ihrer kraftvollen, warmen Stimme. Gerade in der Stadt, hat sie bereits beim Kulturtriathlon mit ihrem einzigartigen Songwriting eindrucksvoll das Publikum in ihren Bann gezogen. Wir freuen uns auf einen ganz besonderen Abend mit einem Ausnahmetalent am Gesang und einer herausragenden Band.